Triops Longicaudatus

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von firlefanz, 5 August 2015.

  1. firlefanz

    firlefanz Mitglied

    hallo fischlis!

    ich bin auf der suche nach "triops longicaudatus eiern" für triopszuchtversuche meines sohnes. hat vielleicht einer von euch welche oder eine gute idee wo ich sie bekommen könnte? alfi habe ich schon angeschrieben...
     
  2. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

  3. firlefanz

    firlefanz Mitglied

  4. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    na dann hast eh schon was gfunden
    sind nett die teilchen-viel spass
     
  5. firlefanz

    firlefanz Mitglied

    unser erster versuch war mit sowas da: Galileo - Original Triops - Nachfüllset
    aber da schlüpfte uns - unter wirklich optimalsten bedingungen genau ein triopserl

    den werden wir jetzt eh hegen und pflegen.
    aber moritz hätte gerne mehr davon - immerhin haben wir ein eigenes becken dafür hergerichtet inkl. filter etc. ... ;-)
     
  6. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    na dann viel erfolg
    :)
     
  7. TomTiger

    TomTiger Aktives Mitglied

    Hi,

    gibt genügend, auch bei Willhaben.

    Ich würde aber da andere nehmen: http://www.naturschule.org/t-r-i-o-p-s-e-i-e-r.html

    Ich hatte meine Triops cancriformis Stämme von Dr. Eder, anscheinend macht Günther Berger nun weiter. Zumindest wenn das Becken ein wenig "verschludert" ist, also Mulm, Algen, etc., funktioniert das klasse.

    LG Tom
     
  8. firlefanz

    firlefanz Mitglied

    Super Tom! DANKE! Das ist mir ja gleich viel lieber, wenn wir uns an einer österreichischen Art "versuchen"! Osmosewasser habe ich - jetzt brauchen nur mehr die Eierchen zu kommen. Günther Berger schon angeschrieben.

    Danke nochmal für den Link!!!
     
  9. GeckoTom

    GeckoTom Moderator Mitarbeiter

    Falls es wen interessiert, es gibt jetzt seit kurzem die Möglichkeit sich die ganzen tollen amerikanischen Muschelschaler und Feenkrebse schicken zu lassen, nicht allzu teuer, wenn man es mit deutschen Abetern vergleicht .... :-(


    http://www.arizonafairyshrimp.com/

    LG Thomas
     
  10. Haiei

    Haiei Mitglied

    Hab schon öfter über Triops was gelesen und die scheinen eigenwillig zu sein, wenn es um das Schlüpfen und Überleben geht. Da muss man halt auch mal Glück haben.
     

Diese Seite empfehlen