Rochade, oder ganz anders?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von tom45, 30 April 2012.

  1. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    mein Sommerprojekt, das ich an anderer Stelle angedeutet habe, drängt sich in den Vordergrund. Ich denke intensiver darüber nach, wie ich zu meinem Wunschbecken komme und dann eines meiner Becken wieder los werde.

    Der Reihe nach:

    Es gibt den Platz, an dem momentan mein 100cm Panorama steht. Es ist eine Nische, die auf der einen Seite 126 cm von der Ecke bis zum Türstock und auf der anderen 31 cm misst bevor .die Wand 45 Grad abknickt. Das Panorama spiegelt mit seinen abgeschrägten Ecken quasi die Wand. Die Gesamttiefe des Panorama von 40 cm lässt es auch nicht im Weg sein, wenn man es eilig hat - schließlich steht das Becken zwischen zwei Türen...
    P4280039_s.jpg
    Ich habe auf Grund og Randbedingungen an ein 120cm Becken mit gebogener Front gedacht, seitlich haben die so 32cm, daher sollte keine "Verkehrsbehinderung" eintreten, wenngleich die Tiefe auch 46cm ausmacht.

    Am bekanntesten sind die Vision 260, bzw. Vicenza 260, aber ein Baumarkt hat auch etwas ähnliches ausgestellt und auch bei Alfi scheint es sowas zu geben.

    Ich tendiere stark in Rictung Vicenza, weil ich kein Innenfilter haben will - und es schon gar nicht rechts brauchen kann. Weiters weil der Unterschrank geschlossen ist und zwei große Abteile, statt dreier, entsprechend kleinerer bietet. Die Beleuchtung mit T5 in Standardlänge wird es erlauben die Röhren öfter zu tauschen, 2x39W gegenüber 2x54W sind eine zusätzliche kleine Ersparnis, aber reicht das Licht? Ich meine ja. Denn wenn meine 100 cm Becken jetzt mit 2x30W T8 ohne Reflektor funktionieren, dann wird das mit 2x39W T5 mit Reflektor wohl auch gehen, oder?

    Ich glaube mit so einem Set samt Unterschrank ist man am schnellsten dabei, allerdings ist der Preis vom Vicenza schon abschreckend, ich lauere auf ein günstiges Angebot.

    Wenn es dann soweit ist, dann wäre die Rochade der nächste Zug. Das Panorama muss weg um den Platz für das neue Becken freizugeben. Ich würde es gerne dorthin stellen wo jetzt das 250er steht, denn das ist mir etwas zu groß, obwohl die Tiefe von 50cm schon toll ist. Also dreht sich das Karussell: Panorama zur Seite, 250er Inhalt ins Vicenza, 250er zur Seite, Panorama hin. Und somit hätte ich das 250er anzubieten - so wäre mein Plan.

    Eine Variante wäre es das Panorama samt Unterschrank etc herzugeben und das 250er gegen ein 200er zu tauschen.

    Habt Ihr Anregeungen für mich?

    lg Thomas
     
  2. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    hast du dir schon mal länger ein becken mit gebogener scheibe beäugt?
    eingerichtet-im betrieb mein ich
    find das irgendwie unpraktisch zum einrichten,zum glass sauber machen
    und bissi "verzerrt" wirkts auf mich auch
    das muss man glaub ich wirklich mögen...........
    baba
    marion
     
  3. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    ein 80er in der Art habe ich mir schon mehrmals angesehen und was die Optik angeht war es mir nicht unangenehm. Fotos und Forenbeiträge lassen die gebogene Front eher vorteilhaft erscheinen. Sonst habe ich leider keine laufenden Becken gesehen.
    Beim Panorama passen die 45 Grad Ecken gut zu dem entsprechenden Knick an der Wand, aber die Frontscheibe ist dadurch kürzer, bei meinem 100er ist die Front 70cm breit und dann kommen die Ecken.
    Ich möchte die Front größer haben, aber ein Rechteckbecken 120cm breit, dürfte halt allerhöchstens 45cm tief sein, sonst ist es im Weg.
    Glas sauber machen ist ein Punkt, bei einem 80er greift man leicht hinein, bei der Höhe vom Vicenza 260 muss man eine Stange nehmen, oder bis zur Schulter eintauchen.
    Dass beim Einrichten Probleme auftreten könnten habe ich nicht erwartet, was meinst Du mit "unpraktisch zum einrichten"? Was ist anders als beim Rechteck?
    lg Thomas
     
  4. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    ich finde,die gebogene scheibe "verzerrt"irgendwie die optik-weiss nicht wie ich das besser beschreiben soll.
    und ein becken mit geraden scheiben wirkt irgendwie stimmiger in meinen augen-obwohl das wohl vielleicht an der mangelnden gewöhnung liegen kann.*g*
    gut,beim einrichten habe ich mehr an meine vorlieben gedacht,viel viel ghölz
    du bist ja doch mehr der pflanzenfreak *g*
    ich selber hatte ja noch nie ein solches becken,war aber früher viel in der drta(newsgroup)unterwegs,und kann mich noch sehr gut dran erinnern,dass sehr viele nach kauf eines solchen beckens eher unglücklich waren
    hier auch mal verschiedene ansichten
    http://www.aquariumforum.de/f180/welche-erfahrung-habt-gebogener-scheibe-gemacht-144724/
    hab jetzt grad mal gegoogelt-die meinungen dazu gehen da wohl sehr auseinander*g*
    wie immer du dich entscheidest-wie ich dich kenn,wirds sicher toll
    baba
    marion
     
  5. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    Danke für den link. Was ich insgesamt herauslese ist: die Reinigung der Scheibe, geht nicht gut mit Klinge, aber es gibt andere Möglichkeiten. Verzerrungen werden unterschiedlich gesehen - ziemlich subjektiv, also muss ich selber noch Muster anschauen. Die Grundfläche ist schon kleiner als bei den üblichen Rechtecken, das muss ich in Kauf nehmen, wenn ich nicht an der Ecke hängenbleiben will, soll ja zwischen zwei Türen stehen. Bei der geringen Tiefe (mittig 46cm, seitlich 32) wäre eine auf Tiefenwirkung optimierte Einrichtung schon gut - das sehe ich jetzt mal als Herausforderung.
    Die Rückwand außen mit Folie bekleben halte ich in meinem Fall für die beste Lösung, das kostet am wenigsten Platz.
    Innen muss ich probieren, wie Tiefenwirkung dann praktisch aussieht.
    lg Thomas
     
  6. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    ich grübel schon seit meinem letzten posting zu mittag
    (inzwischen war ich radfahren+drachensteigen)
    ;)
    wo ich damals dieses becken gesehen hab,das ich meine
    hat wunderschön ausgeschaut-aber trotzdem hat mich"etwas"gestört
    irgendwie waren die ralationen "anders" und für mich nicht stimmig
    aber wie gesagt,du kannst das ganz anderes empfinden
    ist wohl wirklich eine subjektive gschicht
    baba
    marion
     
  7. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    warst Du mal bei DorisAndrea?
    Ich hoffe das Grübeln beschert Dir keine schlaflose Nacht.
    lg Thomas
     
  8. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    nö dort war ich noch nie
    nö keine schlaflose nacht-sicher nicht
    nach nachtdienst nur bissi schlafen,dann sonne,rad+drachen
    werd gut heia machen
    :)
     
  9. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    und dann ging alles ganz schnell.
    Im Mai habe ich ein gebrauchtes Vicenza 260 gekauft und nun endlich aufbauen können.
    P6230098_cs.JPG
    Bodengrund samt TDS zur Hälfte aus dem 250er, ebenso eine Wurzel und die Pflanzen. Das Filter ist schon eine Woche im 250er mitgelaufen, also werde ich bald die ersten Fische hinübersiedeln können. Nitrit verfolge ich natürlich.
    Das 250er sieht jetzt zur Hälfte etwas wüst aus.
    P6240102_cws.JPG
    Wenn die Bewohner alle drüben sind, werde ich es stillegen. Ich gebe es auch weiter, wenn jemand Pläne damit haben sollte.
    lg Thomas
     
  10. Jacques

    Jacques Mitglied

    Hi Thomas!
    Danke dass ich mir heute dein becken holen durfte! Schade dass du noch nicht zuhause warst, und warten konnten wir auch nicht, da ich ja heute etwas in eile war / bin. Muss morgen früh mit der firma nach Amsterdam fliegen :D und unizeugs muss ich auch noch bis morgen früh erledigen, wird also wieder mal ne nachtschicht :confused: ...
    Jedenfalls danke nochmal, meine fische freun sich =)

    lg, Jürgen
     
  11. mochito

    mochito Administrator Mitarbeiter

    Hi,

    und wie ist das Licht nun mit den 2x 39W T5 Deiner Meinung nach?

    lg, juergen
     
  12. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    mir kommt es heller vor als die zwei T8 über dem 250er. Vergleich ist subjektiv, weil andere Lichtfarbe und Wasser noch nicht so stark vom Holz etc. getönt.
    Ich meine auch, das die Helanthium tenellum besser wachsen, aber es gibt auch keine Schwimmpflanzen mehr.
    Ich finde das Becken an der Stelle im Zimmer jedenfalls genial.
     
  13. mochito

    mochito Administrator Mitarbeiter

    Ich denke normalweise auch, dass das Licht heller ist, wenngleich die Ausleuchtungsfläche etwas kleiner ist.
    Das dürfte aber bei dem Aquarium keine grosse Rolle spielen.

    lg, juergen
     
  14. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    nach etwas mehr als 2 Monaten meine ich, dass das Licht für die gewählten Pflanzen ausrreicht.
    P8300120c.jpg
    Es ist auch nicht so hell, dass Algen übermäßig wachsen, für mich ist das gerade richtig.
    lg Thomas
     
  15. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    update 4 Wochen später.
    P9290125c.JPG
    Von den 3 Echinodorus sp. könnte ich eine abgeben, auch das Helanthium sp. verträgt eine Dezimierung.
     
  16. mochito

    mochito Administrator Mitarbeiter

    Wächst ja alles ganz gut, soweit es von den Bildern möglich ist zu beurteilen.

    lg, juergen
     
  17. GerhardAT

    GerhardAT Mitglied

    Hi,

    verwendest Du einen Pflanzendünger? (Ausser CO2)
     
  18. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    ich dünge mit Flüssigdünger und auch Wurzeldünger, aber ich verwende geringere Dosierung als vom Hersteller angegeben. Auch meine CO2 Versorgung ist moderat.
    Mein Ziel ist es, dass die Pflanzen gut genug wachsen um optisch ansprechend zu sein und ihre biologische Funktion gut erfüllen können.
    Mit dieser Zurückhaltung wirken sich Fehlfunktionen nicht sofort dramatisch aus, was mir Zeit gibt korrigierend einzugreifen bevor alles zu spät ist.
    Andererseits verstehe ich unter gut genug wachsen, dass ich regelmäßig gärtnern kann.
     
  19. GerhardAT

    GerhardAT Mitglied

    Hi, Danke! :)
     
  20. tom45

    tom45 Mitglied

    Hi,
    @mochito:
    Die Pflanzen, die ich da habe sind ja unter Aquarianern weit verbreitet, woraus ich folgere, dass sie besonders anpassungsfähig sind. Man sieht auf der linken Seite, dass die hochgewachsene Echi der Heterranthera das Licht nimmt. Zur Erinnerung: Das Becken ist 120 breit und die T5 Röhren sind nur 849 mm lang. Um die seitlichen Randzonen besser zu beleuchten könnte ich ev LED Streifen einbauen wenn ich eine gescheite Befestigungsmöglichkeit fände...
     

Diese Seite empfehlen