Neue UO Anlage

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von TomTiger, 18 April 2011.

  1. TomTiger

    TomTiger Aktives Mitglied

    Hi,

    seit einiger Zeit betreibe ich eine neu UO Anlage.

    [​IMG]

    recht kompakt, 3 Filter 5µ und 1µ und Aktivkohle, ein Nachfilter Aktivkohle.




    Dieses Ventil brauche ich an sich nicht, es schaltet den Abfluss ab, wenn der UO-Fluß belegt ist, z.B: weil man in einen vollen Drucktank füllt. Rechts sieht man, dass die Spülung nur eine Überbrückung des Durchflussbegrenzers ist, ideal, um ein Magentventil einzusetzen für automatische Spülung.

    [​IMG]


    Die Filter sind normale 10" Filter, man bekommt also Kartuschen für einen Apfel und ein Ei. Ich habe lediglich den ersten Filtertopf gegen einen mit transparentem Körper getauscht, damit man sieht, wie belegt er ist.

    [​IMG]


    Zusammengebaut, rechts die verschweißte Membran, Einen Deckel hat das Ding auch noch. ;)

    [​IMG]


    Die Membran ist größer, als das Gehäuse der alten 500l/d Anlage.

    [​IMG]



    Die Anlage leistete bei mir fast 1l/Minute, das ist klasse, knapp 20 Minuten für einen 20l Kanister, und die Minute kann man auch warten, um sich mal ein Literchen für die Kaffeemaschine einzuschenken. Ah ja, ein Wasserhahn ist auch dabei, den werde ich eventuell mal mit einem Umschalter installieren. ;)

    Ich habe die Anlage auch mal an den Geschirrspüler angeschlossen, statt des normalen Wasserleitungsanschlusses (hatte ein Adapterstück 6mm auf 1/2 Zoll rumliegen), ist klasse, der Spülvorgang dauert minimal länger (vielleicht 10 Minuten) Regeneriersalz braucht es dann keines mehr, auch der Spülmittelverbrauch ist geringer, Klarspüler kann man sich auch schenken. Könnte man auch an die WaMa anschliessen, dort dürfte aber der Waschgang dann viel länger dauern. Die Anlage soll nominell 1300 Liter pro Tag machen, komme nicht ganz hin, aber fast.


    Insgesamt bin ich sehr zufrieden, hat auch nur 128 Euro inklusive Porto gekostet, die Qualität des UO Wassers scheint genauso gut zu sein, wie bei der 500l/d Anlage, mein Leitfähigkeitsmesser zeigt aber erst ab 10µS genau an, werde mal verdünnen.

    Wenn man das Abwasser noch durch einen Ionentauscher jagt, der Calcium gegen Natrium tauscht, kann man das Abwasser für Klospülung etc. bestens nutzen ohne Verkalkungen zu befürchten, mittlerweile gibt es fertige 10" Filtereinsätze für Harze.

    LG Tom
     
  2. Anaconda

    Anaconda Mitglied

    Wow- toller Kauf! Ich hab für meine Dennerle 180L/Tag damals nicht viel weniger bezahlt- und das zum EK Preis plus Mwst! Um mein 40l Faß voll zu bekommen brauch ich bei unserer Wasserhärte einige Abende! Da bin ich immer Froh wenn die Temperaturen konstant über 0°C liegen daß ich die Regentonne aufstellen kann.Für Geschirrspüler würde ich es aber auch wieder nicht verwenden- wegen dem vielen Abwasser- bin keine große Blumengießerin! In der Aquaristik bin ich sehr froh daß ich sie habe, auch wenns bei mir ewig dauert...

    lg Roswitha
     
  3. TomTiger

    TomTiger Aktives Mitglied

    Hi Roswitha,

    der Spüli braucht für einen Waschgang 10 -13l. Wasser-/Abwasserverhältnis liegt bei mir bei 1:<1,5 macht einen Gesamtwasserverbrauch von 25-33l pro Spülgang (10-13l UO Wasser plus 15-20l Abwasser), und der läuft bei mir nicht täglich. Zum Vergleich: der Spülkasten einer Toilette hat auch ca. 10-13l, die pro Spülung wegrinnen. Das Abwasser entspricht daher in etwa als würdest Du alle paar Tage einmal zu viel die Toilettenspülung betätigen.

    Ich habe ja auch noch Kati und Ani, derzeit auf ebay neu 2x5l stark saurer Kati mit Farbindikator und schwach basischer Ani, 2 Säulen, 200 Euro. Reicht für ca. 20.000 Härteliter (ca. 1.500l vollentsalztes Wasser bei 14°dH GH Ausgangswasser). Ich habe 1l Ani und Kati, bei meinem Leitungswasser (7°dH GH) bekomme ich ca 600l vollentsalztes Wasser bei ca. 80-100l/h. Kannst auch nur Kati kaufen und mit Leitungswasser mischen, unter 60 Euro für einen 2l Kati mit Indikatorharz. Da musst Du halt immer mit Saure rumpantschen zum regenerieren, dafür gibt es kein Abwasser.

    LG Tom
     

Diese Seite empfehlen