Hypoptopoma-Gelege

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von C.M.Burns, 1 Juli 2013.

  1. C.M.Burns

    C.M.Burns Mitglied

    Hi,

    beim Jahreswechsel-Treffen in Marions Wohnung hab ich von Christine zwei Hypoptopomas bekommen. Die beiden haben sich in ihrer neuen Umgebung sichtlich wohl gefühlt und dort sowohl meine Echinodorus, tw. Anubias, diverse andere Pflanzen und auch Biosalat aus dem eigenen Garten geschreddert.

    Jetzt sind sie in die nächste Phase des Wohlfühlens übergegangen. Offensichtlich sind es m + w und sie haben mir vor drei Tagen auf den Magnetreiniger geeiert (vor dem WW). Das Männchen hat diese dann auch brav bewacht. Da ich im Netz nur wenige Stellen über Aufzucht etc. gefunden habe, wollte ich sicherheitshalber das Gelege mit dem bewachenden Männchen gestern überführen - laut Angaben kommt es nach drei Tagen zum Schlupf und ich möchte die Kleinen nicht in Lebendfutter für die Kaisersalmlerhorden verwandeln.

    Leider hab ich das Männlein nicht erwischt und so hab ich nur den Scheibenreiniger in ein Aufzuchtbecken überführt. Habt ihr irgendwelche Ratschläge, womit ich eine Aufzucht versuchen kann?

    LG Ernstl

    ps: ich werde heute noch einen weiteren Magnetreiniger an die Stelle heften. Hab eine Angabe im Netz gefunden, in der darüber berichtet wird, dass das Treiben über einen Zeitraum von einem halben Jahr in 1-2 wöchentlichen Abständen immer an der selben Stelle von Statten ging
     
  2. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    herzlichen glückwunsch
    was auch immer das für fischis sind
    *gggg*
    nachguggen geh....





    süüüüüüüüüüss sinds
    lt wikipedia sinds aufwuchsfresser-vielleicht brennesselstängel+blätter trocknen,überbrühen und abwaiden lassen?artemia sind zwischendurch sicher auch nicht verkehrt
    wünsche fröhliche aufzucht
    und uns tolle bilder
    und dir ne tolle hochzeit

    baba
    marion
     
  3. C.M.Burns

    C.M.Burns Mitglied

    hi,

    ich glaub das thema hat sich vorerst erledigt. als ich gestern nach hause kam, war das gelege weg. nun gibt es zwei möglichkeiten, was geschehen ist:
    1. sie sind geschlüpft und stecken jetzt irgendwo in einem riesen javamoos-knäuel.
    2. das gelege wurde von den im zuchtbecken beheimateten red fire und tds verschmaust
    3. die selben bewohner haben sich über die larven hergemacht.
    ich hoffe mal, dass es 1. ist und ich in einigen tagen/wochen den einen oder anderen jungwels erblicken kann. bis dahin werden sich auch die garnelen und schnecken über brennessel und co freuen :).

    falls mich die eltern nochmals mit einem gelege erfreuen, werde ich 1. warten, bis die larven geschlüpft sind. das männchen bewacht diese angeblich bis der dottersack aufgebraucht ist. 2. werde ich diese dann in ein einhängebecken geben, damit sie nicht mit anderen bewohnern in kontakt kommen.

    ich halte euch auf dem laufenden.

    lg ernstl
     
  4. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    wenns schon geschlüpft sind,hättest du gestern ja schon fastfertige welse im ei sehen müssen
    -hast du?
    ist das gelege besprudelt worden?
    sonst sinds vielleicht verpilzt-geht schnell+sind von TDS+nelen gefressen worden
    meine TDS+nelen haben gesunden eiern nie was gemacht,auch den larven nicht-aber haben verlässlich abgestorbene und/oder verpilzte eier verputzt

    baba
    marion
     
  5. C.M.Burns

    C.M.Burns Mitglied

    hi,

    hab leider keine zwucks finden können :-(

    zu deinen fragen: hab die eierlein zwecks wenig zeit nicht so genau angeguggt. sind außerdem mit ihrer grünen farbe nicht so leicht zu durchleuchten wie weiße oder gelbe eierleins.
    im zuchtbecken sind sie eigentlich direkt vor dem auslass des lufhebers gewesen.
    muss jetzt hoffen, dass es da nochmals paarungsaktivitäten gibt. :love:

    lg ernstl
     
  6. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    ich drück dir die daumen
    die werden schon wieder fischln-und dann wirds klappen
    baba
    marion
     

Diese Seite empfehlen