Corydoras aenaeus

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von blubb, 27 Oktober 2017.

  1. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    habrosus sind echt extrem süsse panzis
     
  2. blubb

    blubb Mitglied

  3. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    leider schon sehr selten im handel zu finden
     
  4. blubb

    blubb Mitglied

    der zoo &co in st.pölten hatte welche. hm, also wenn ich noch welche will, muss ich wohl
    wieder dorthin. wie gut vermehren sich die habrosus?
     
  5. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    bröserl vermehren sich normalerweise gut
    aber die letzten jahre kamen leider keine stabilen fischerl in den handel
    oftmal angeschlagen,zu dünn,mit antibiotika vollgepumpt
    wenn ich mal wieder welche kaufen würd,würd ich die auf jedenfall in ein extrabecken setzen
    mit viel viel futter,oft ww und erlenzapferl und/oder seemandelbaumblätter
     
  6. firlefanz

    firlefanz Mitglied

    gratulation zu den babys!
    aenaeus hatte ich auch schon - die schwarzen davon - und die haben sich von allen panzerchens die ich je hatte, am besten vermehrt! wirst sehen, bald hast eine große truppe ;-)
     
  7. blubb

    blubb Mitglied

    danke! hoffentlich vermehren sich beide arten gut! :)
     
  8. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    dann mal fröhliches poppen
    ;)
     
  9. C.M.Burns

    C.M.Burns Mitglied

    Hi,
    Nachwuchs ist immer toll. Gratuliere.
    @marion: hab im Sommer bei meinem Händler und eh schöne und wohlgenährt habrosus erstanden. Soll ich die Äuglein offen halten, wenn es wieder welche gibt?
    Lg Ernstl
     
  10. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    auch hier-grad eben die mailbenachrichtigung bekommen
    und nicht als neuer beitrag sehbar
    verflixt
    danke ernstl-z.z. keine neuen fischlis mehr
    ich lass das 300erterbecken auslaufen,gehört langsam ersetzt
    im dornaugenbecken war ja ne vergiftung da setzt ich nix neues rein
    und im schlafzimmerbecken sind im laufe der letzten vielen jahre warum auch immer immer wieder alle corys akut und plötzlich gesterbselt
     
  11. C.M.Burns

    C.M.Burns Mitglied

    klingt nicht gerade nach glückssträhne.
    letzte Woche haben meine übrigens geeiert. Schaun ma mal, ob was durchkommt. Falls ich auf eine ansehnliche Stückzahl komme, kann ich dich vielleicht nach dem avisierten Beckentausch versorgen.
    LG
     
  12. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    ja vermehre mal ordentlich
    beckentausch wird erst im herbst/winter vollzogen,denke ich
    schaumamal
    :)
     
  13. blubb

    blubb Mitglied

    Hallo an alle!
    Nachdem aus den letztenn Babies nix geworden ist, sind alle im 60er heimlich verstorben,
    habens am Di im großen wie wild geeiert. Hab die Hälfte ca. in den Ablaichkasten mit Strumpfhose gegeben,
    die restlichen Eier an der Scheibe sind alle von den Schneggs vertilgt worden *hmpf*
    Auf jeden Fall wuselts nun im Ablaichkasten! :)
    Was ich allerdings mit ihnen dann mach, weiß ich nicht :(
    Wenn ichs wieder iins 60er zu den Nelen und Habrosus geb, hab ich Angst, dass sie wieder heimlivch sterben und im großen lauert der Brati..... *seufz*
     
  14. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    woran lags dass sie nicht durchgekommen sind?
    nur kaputte-unbefruchtete -verpilzte eier werden von schneggs vernichtet
     
  15. blubb

    blubb Mitglied

    hy,
    ich hab keine ahnung, von einen tag auf den anderen ist kein minifisch mehr rumgeschwommen :-(
    die schnecken haben aber ausnahmslos alle eier aufgefuttert, die noch außerhalb rumgeklebt sind, dass da gar keins befruchtet war? hm.
     
  16. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    hast gefüttert+brav WW gemacht?
    vie mulm im becken-abgekochtes laub auch?
     
  17. blubb

    blubb Mitglied

    eigentlich schon. :-( wieviel ww hättest da angeraten? den üblichen oder einen großzügigeren?
     
  18. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    kommt auf besatz-grüsse des beckens-menge der fütterung an
    habe corys aufgezogen in einem becken mit viel mulm,schneggs und geblüm
    und nachdem ich nicht wusste,dass babies drinnensind,hab ich nie ww gemacht,nie gefüttert,nur wasser nachgefüllt

    ein anderes mal wusste ich dass babies drinnensind,hab viel gefüttert+täglich mindestens die hälfte mit abgestandenem wasser ww gemacht
     
  19. blubb

    blubb Mitglied

    danke. was glaubst du, wie groß müssen die babies sein, dass der brati sie nimmer essen will?
     
  20. marion

    marion Moderator Mitarbeiter

    so lange,wie das maul breit ist
    bratis schaffen auch ausgewachsene corys
     

Diese Seite empfehlen