Aquarien Scheiben schneidbar-Umbau in Terrarium?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Anaconda, 2 März 2011.

  1. Anaconda

    Anaconda Mitglied

    Hallo!

    Benötige relativ bald ein neues Quarantäne Terrarium, und ein paar Aufzuchtsterras
    Meine Überlegung war nun ein bestehendes altes Aquarium in ein Terrarium umzubauen.
    Die erste Möglichkeit- nachdem es eben nur für Quarantäne sein soll einen Holzrahmen zu bauen mit Fliegengitter- nur für ein erwachsenes Thamnophis Weibchen das schon mal ausgebüchst ist- dann wohl doch zu riskant- eventuell eine Lösung für die ehemaligen Garnelenbecken als Aufzuchtsterrarien die ich vorraussichtlich benötige- die Jungtiere werden zwei bis vier Wochen darin verbringen. Denke das wäre okay?
    die zweite Überlegung ist etwas komplizierter- aber noch einfacher als ein neues Holzterrarium bauen. Dafür müsste ich eine Seitenscheibe raustrennen und einen Streifen für die Belüftung rausschneiden
    Hier bin ich mir nicht sicher ob man das mit einem normalen Handglasschneider möglich ist?
    Das Aqarium ist ein klassisches 160l mit 1m länge- die Glasstärke schätze mal bei 6mm.
    Ich würde dann das Seitenteil nachdem die Kanten geschliffen sind als Deckel mit Lüftungsgitter verwenden, vorne unten einen Steg einsetzen und Schiebetüren anfertigen lassen.
    Das Weibchen wird dann gegen geschätztem Ende der Tragzeit (die sehr variieren kann) darein übersiedeln und zwischen 1Woche und einem Monat drinnen wohnen- weiß nicht ob es für diese Zeit noch eine andere- einfachere Umbaumöglichkeit gibt die Ausbruchssicher ist!

    Vielen Dank, lg Roswitha
     
  2. TomTiger

    TomTiger Aktives Mitglied

    Hi,

    wie groß soll es denn sein? Ich würde Plastikboxen mit Deckel verwenden, der Deckel schließt sicher, manche Boxen haben einen Verschluss, löcher kann man leicht mit normalem Holzbohrer reinmachen, rechteckige Löcher lassen sich leicht mit einem Messer reinschneiden, und ein Plastikfliegengitter kann man idR. gut kleben bzw, schweissen (vorsichtig, großer Lötkolben). Ist billig, leicht, einfach. Optisch natürlich nicht der Bringer.

    Wenn Du das Aquarium misshandeln willst, nimm doch die Seitenscheibe raus, und kauf Dir passende Glasstreifen in 2-4mm Stärke (billiges Fensterglas) und klebe die rein, dann kannst Du die alte Seitenscheibe immer noch zurücktauschen und hast wider ein Aqaurium.

    LG Tom
     
  3. Anaconda

    Anaconda Mitglied

    Morgen!
    Danke!
    Das Quarantäne Terrarium für meine Dame sollte mindestens einen Meter sein- und das Aquarium das ich hierfür zerschneide ist 100cm x 40cm x 40cm- hab es vor 6-8 Jahren damals für meine Rennmäuse gekauft- glaub nicht das es noch Dicht wäre, zudem es schon ein paar kleine Cuts vom ausmisten hat. Wollte es eigentlich verkaufen, aber nachdem es jetzt noch immer im Weg herumsteht, und ich es relativ dringend brauche kam mir entweder ein großes mit 125cm aus Holz neu bauen (wobei in Quarantäne Glas glaub ich besser ist) oder nachdem ich mit der Grandiosen Idee bei meinen Mitmenschen auf Granit gestoßen bin eben das rumstehende Ding sinnvoll zu nutzen.

    Die Aufzuchtsterrarien sollten für Babystrumpfbandnattern eher klein sein- aber doch mindestens 25- 30cm länge daß ich die kleinen Regenwurmgroßen Nattern in Gruppen aufteilen kann. Die Anzahl der Jungen schwankt stark zwischen 5 und 25- wenns 5 sind könnte es jederzeit soweit sein, da ich keine Paarung beobachtet habe. für meine früheren Nanobecken- die ich Teils als Vase für Sumpfpflanzen nutzte würde ich entweder auch die Seitenscheibe kürzen um eine Lüftung einzubauen und Falltüren anfertigen lassen (kann glaub nicht viel kosten) oder am einfachsten einen Rahmen der um verrutschen zu verhindern eher schwer ist aus Fliegengitter bauen, was sicher einfacher ist, und die kann ich dann noch nachher als Wasserbehältnis nutzen.
    Die Idee mit den Plastikboxen ist für die Aufzuchtsterras nicht schlecht- im Ikea Stil? Für die 10l Auqas hab ich damals je 5 € bezahlt und jetzt stehen Sie auf Grund meiner Luftfeuchtigkeits- und Beckenreduktion leer herum...
    Naja werd mal schauen was der Ikea hat- ist einfacher als ein komplett umbau- aber für die Große spielt das halt nicht.

    Nur müsste ich noch wissen ob ich das Glas vom 100er problemlos schneiden kann- das wurde sowieso schon Jahrelang von meinen Rennmäusen misshandelt[​IMG]

    lg Roswitha
     
  4. dornwels

    dornwels Mitglied

    Hallo Roswitha

    Wenn man halbwegs mit dem Glasschneider umgehen kann sollte es kein Problem sein, wenns nicht klappt besteht ja immernoch die Option Glaser wo du um wenige € die Streifen besorgen kannst, da reichen dann auch 4 oder 5mm.

    lg
    fred
     
  5. mochito

    mochito Administrator Mitarbeiter

    Hi Roswitha,
    ansonsten kann ich Dir anbieten (wenn Du mir die Masse nennst) beim Glaser meines
    Vertrauens günstige Scheiben zu besorgen...

    lg, juergen
     
  6. Anaconda

    Anaconda Mitglied

    Hi!
    Danke, werde mich am Wochenende dran machen meinen Freund zu überzeugen daß er versucht mir die Scheibe zu schneiden, und für die Schiebetüren brauche ich dann auch den Glaserer. Wenn es ihm misslingt frag ich mal an was mir das ganze Glas kostet- ob es sich dann noch mit den Materialkosten auszahlt. Sonst schau ich auf willhaben oder so- brauch es ja nicht so lange. Der Tierarzt meinte zur Not ging für die Zeit, wenn ichs gut einrichte auch das 80er Quarantäne-Terra, nur da tut sie mir ja leid, sie ist bald so lang!
    Wenn dein Glaserer der im 21. ist, müßt ich eh noch die telefonnr. haben, aber trotzdem vielen Dank!

    lg Roswitha
     
  7. Mietzenmama

    Mietzenmama Aktives Mitglied

    Abgesehen davon: Du kannst wirklich gerne mein 80er Becken haben (80x50x50).
    Ich hab's unter "biete" reingestellt: hat einen Sprung im Boden (ist also nix für meine Frösche, weil Wasserteil), aber zum Schlangenaufziehen sollt es reichen. Sonst ist es ja voll ok.

    lg Ulli
     
  8. Anaconda

    Anaconda Mitglied

    Hallo!
    @Mietzenmama: Das ist sehr freundlich danke!
    Versuche aber trotzdem mal den Umbau am Wochenende, und bestell falls es klappt die Scheiben vom Glaserer, weil 1m Länge besser wäre, obwohl 50cm tiefe schon besser ist als bei meinem 80er. Falls es doch nicht hinhauen sollte, du das Terra bis dahin noch hast, und ich ein Auto auftreiben kann (leider ist das Auto von meinem Freund momentan "ausser Betrieb") könnte ich dir wenn du willst im Tausch mein 80 x 40 x 40er anbieten, welches jetzt mein Quarantäne Terra ist, und dicht wäre.

    Danke
    lg Roswitha
     
  9. Mietzenmama

    Mietzenmama Aktives Mitglied

    Servus Roswitha!

    Kein problem, das Terrarium ist noch nicht weg (wird auch so bald nicht wegkommen), du kannst es gerne auch ohne Tausch haben, ich hab' genug Glaskästen zu Hause, um Schönbrunn erblassen zu lassen.:D

    Mit ein Bisserl Hilfe beim Ausräumen aus dem Auto kann ichs dir auch liefern, nur von der Zeit bin ich halt wenig flexibel, leider. Aber evt borgt mir Jürgen das Auto, dann brauch' ichs nicht mal zusammenfalten.:lachen:

    lg Ulli
     
  10. Anaconda

    Anaconda Mitglied

    Morgen!

    Danke, glaub ich werd es nicht brauchen, aber vielen Dank für das großzügige Angebot!
    Die Scheibe war doch 6 mm und ist beim Schneideversuch in ein paar Teile zerbrochen, also zu dick um normal zu schneiden, aber mein "Schwiegervater" meinte er hat noch so viel Glas rumstehen, da die Deckscheibe maximal 1 Neonröhre
    Schaun wir mal wie bald ich´s jetzt wirklich brauch, zuerst ist die Dame ja sehr in die breite gewachsen und ich war mir eigentlich sicher daß sie nur trächtig sein kann, sie lag auch immer so da, dass sie besonders dick aussah,:- src="http://fischlis.at/forum/styles/default/xenforo/smilies/unsure.gif" data-smilie="yes">jetzt ist sie aber auch schon sehr groß geworden- vielleicht hab ich mich da auch nur total verannt, und die gute Nahrung und das größere Terrarium hinterlassen nur die Spuren.... Oder es sind nur Wachseier, die wachsen vielleicht nicht so viel, bzw. war das im Blumentopf eingequetscht sein ja auch sehr stressig für sie- ich weiß es nicht. Nun die Tragzeit bei Strumpfbandnattern variiert sehr, ich werde wohl zuerst mein Männlein in das größere Quarantäne Terra setzen (wenn der Umbau fertig ist) und die Dame noch 1 Monat beobachten, wie sie sich entwickelt, und dann entweder sie raus, oder ich gebe die beiden wieder zusammen und krieg den Nachwuchs ein bisserl später oder nächstes Jahr...

    lg Roswitha
     

Diese Seite empfehlen