Aktuelle Wasserwerte 1. HQL Wien

Dieses Thema im Forum "Salziges..." wurde erstellt von ReiTung, 11 Juni 2007.

  1. ReiTung

    ReiTung Gast

    Hallo Leute,

    nachdem ich nach meinem kommenden Amerikatrip endlich das Thema Meerwasser angehen will (vorerst ein grösseres Nanoriff, da die Aufbauten für das grosse noch einige Zeit dauern werden), habe ich mal versucht, ein paar Daten über die Wasserqualität für die niedrig gelegenen Gebiete des 19. Bezirks zu bekommen. Für den Fall, daß diese auch für andere Leute hier interessant sind, im Folgenden die Antwort der Wiener Wasserwerke:

    ----------snip----------

    Von: Boula Josef
    > Gesendet: Freitag, 08. Juni 2007 11:39
    > An: Merkel Wolfgang
    > Betreff: WG: Anfrage zur Wasserversorgung/Wasserwerte
    >
    > MA 31 - 3275/07-2
    >
    >
    >
    > Sehr geehrter Herr ...!
    >
    > Zu Ihrer Anfrage vom 07. Juni 2007 wird mitgeteilt, dass die Trinkwasserversorgung am genannten Standort in 1190 Wien, Pantzergasse 30 durchwegs mit Quellwässern aus den niederösterreichisch-steirischen Kalkhochalpen über die 1. Wiener Hochquellenleitung (HQL) erfolgt. Das Quellengebiet der 1. Wiener Hochquellenleitung umfasst den Schneeberg, die Rax und die Schneealpe.
    >
    > Die in der nachstehenden Tabelle angeführten Werte ausgewählter Wasserinhaltsstoffe repräsentieren die natürlichen Gehalte und durchschnittlichen Schwankungsbreiten (aus mehrjährigen Datenbeständen):
    >
    >
    > Bezeichnung Einheit 1. Wr. HQL Parameterwert gemäß Trinkwasserverordnung (Grenzwert) Indikatorparameterwert
    > gemäß Trinkwasser-verordnung (Richtwert)
    > pH-Wert 7,5 bis 8,3 (6,5 bis 9,5)
    > Gesamthärte ° dH 7 bis 12
    > Carbonathärte ° dH 7 bis 12
    > Härtestufe I, II, III (I bis II)
    > Calcium mg/l 43 bis 58
    > Magnesium mg/l 6 bis 16
    > Natrium mg/l 1,0 bis 2,5 (200)
    > Kalium mg/l 1,0 bis 2,7
    > Chlorid mg/l 1 bis 5 (200)
    > Nitrat mg/l 4 bis 8 (50)
    > Nitrit mg/l < 0,008 (0,1)
    > Sulfat mg/l 9 bis 24 (250)
    > Fluorid mg/l < 0,1 (1,5)
    > Pestizide insg. µg/l Pestizide im untersuchten Umfang nicht bestimmbar (0,50)
    > Blei µg/l < 1,0 (25,0)
    > Leitfähigkeit µS/cm 240 bis 390 (2500)
    >
    > (Wr. HQL: Wiener Hochquellenleitung)
    >
    > Natürlich gibt es umfangreichere und ausführlichere, über die Inhalte der Webseiten der MA 31 hinausgehende Informationen, die z.B. in Form von Jahresgutachten gemäß Trinkwasserverordnung bzw. aktuellen Trinkwasserbefunden des Institutes für Umweltmedizin der Stadt Wien - IV/5 (IFUM) der Magistratsabteilung 15 - Gesundheitswesen und Soziales bei der MA 31 aufliegen. Die Gutachten und Befunde werden auf schriftliche Anfrage gerne zur Verfügung gestellt.
    >
    > Diese Anfrage und die damit verbundene Bearbeitung sind jedoch kostenpflichtig mit einem Betrag von EUR 16,27. Die Unterlagen werden von der MA 31 dann in weiterer Folge per Postsendung übermittelt.
    >
    > Das Wiener Trinkwasser wird nicht aufbereitet und ausgenommen der, für die gesetzlich vorgeschriebene Desinfektion erforderlichen Desinfektionsmittel Chlor und Chlordioxid wird weiters nichts zugesetzt.
    >
    > Im Rohrnetz des Wiener Verteilsystems sind an Chlor und Chlordioxid nur Werte von wenigen hundertstel Milligramm pro Liter nachweisbar. Allfällig darauf zurückzuführender Geruch und Geschmack sind tolerierbar und gesundheitlich unbedenklich.
    >
    > Bei Fachfragen zum Thema Aquaristik im Zusammenhang mit dem Wiener Leitungswasser wenden Sie sich bitte an die Biologen am akkreditierten Institut für Umweltmedizin der Stadt Wien - IV/5 (IFUM), Herrn Dr. Groß bzw. Herrn Dr. Zoufal-Hruza (1082 Wien, Feldgasse 9; Tel. 40413 DW 87800 bzw. ifum@m15.magwien.gv.at).
    >
    > Ich hoffe, dass Ihnen diese Daten und Informationen von Nutzen und Ihre Fragen damit vorerst beantwortet sind und stehe für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen,
    >
    > Boula
    >
    > Magistrat der Stadt Wien
    > Magistratsabteilung 31 - Wiener Wasserwerke Betriebsabt. 5, Planungs-,
    > Bau- und Studienabteilung
    >
    > Ing. Josef Boula, Leiter der Chemiegruppe Technischer Amtsrat
    >
    > Tel.: +431 59959 31532
    > Fax: +431 59959 99 31500
    > Handy: +43 664 524 24 22
    > E-Mail: bou@m31.magwien.gv.at
    >
    > Grabnergasse 4-6, 4. Stock, Zimmer 541 1060 Wien

    ---------------snip---------------

    Ich bin mir sicher, daß das bei Weitem nicht alle Werte sind, die wichtig sind, hier noch ein paar Links, die ich gefunden habe. Vielleicht hat irgendwer hier noch nen Tip, welche Werte noch interessant wären und wo man sie finden kann:

    Wasserqualität Wien
    Wasserhärte Wien
    Wiener Wasserwerke

    Tipps, was noch fehlt, bzw. zusätzliche Werte sind jederzeit willkommen.
     
  2. greg

    greg Aktives Mitglied

    AW: Aktuelle Wasserwerte 1. HQL Wien

    Willst Mineralwasser verkaufen oder ein Aquarium betreiben?
    Wennst Salz reintust änderst das ja eh total!
     

Diese Seite empfehlen